Schüler/innen des Ernst-Mach-Gymnasiums beweisen ihr Präsentationskönnen

Mit einer anschaulichen Präsentation im MINT-Bereich qualifizierte sich die Schülerin Sandra Lautenbach für die zweite Runde im Präsentationswettbewerb von Jugend präsentiert

Sandra Lautenbach (8. Jgst.) des Ernst-Mach-Gymnasiums überzeugte mit ihrer Präsentation zu dem naturwissenschaftlich-mathematischen Thema "Aufstellen chemischer Reaktionsgleichungen" die Jugend präsentiert-Jury und schafften es so unter die bundesweit besten 250 Teilnehmenden. Damit löst sie ein Ticket zu einer von sechs regionalen Qualifikationsrunden, wo sie sich mit ihrer Präsentation noch einmal live vor einer Jury behaupten darf. Insgesamt wurden rund 575 Präsentationen von 1150 Schülerinnen und Schülern per Video bundesweit eingereicht. Daneben gab es die Möglichkeit, sich über Schulwettbewerbe zu bewerben, an denen sich in 42 Schulen 3391 Schülerinnen und Schüler beteiligt hatten. Neben dem Präsentieren vor der Jury können sich die Schülerinnen und Schüler auch noch wichtige Tipps vom Jugend präsentiert-Trainerteam abholen.

C’est la vie - Das ist das Leben - Großes Theaterfestival am Ernst-Mach-Gymnasium Haar

C’est la vie - Das ist das Leben - Großes Theaterfestival am Ernst-Mach-Gymnasium Haar
Aber was ist das eigentlich, dieses Lebens-Experiment?
Bisher hieß Theater an unserer Schule auch schon: Nicht fertige Stücke oder Konzepte übernehmen, sondern mitmachen, selbst entwickeln, aktiv werden. So entstand beispielsweise die inzwischen über 60x national und international aufgeführte Produktion „Spurensuche".
Dieses Jahr denken wir dieses Konzept noch etwas weiter und die Schülerinnen und Schüler haben im Rahmen des Festivals „C’est la vie“ selbstständig drei Stücke und einen Film eigenständig entwickelt und umgesetzt, die nun im Zentrum unserer Festivalwoche vom 1.4. bis 6.4.2019  stehen.

C’est la vie Festival  Programmplan

Rettet die Bienen! Volksbegehren Artenvielfalt 31.01.-13.02.2019

In Bayern gehen viele Tier- und Pflanzenarten massiv in ihrem Bestand zurück oder sterben sogar aus. Besonders betroffen sind Insekten, die um ca. 75 % zurückgegangen sind. Der Rückgang der Insekten verläuft zeitgleich mit dem Rückgang blühender Wiesen und anderer natürlicher Lebensräume, welche die Insekten für Nahrung und Fortpflanzung benötigen. Darunter leiden auch alle Insektenfresser, allen voran viele Vogelarten. Dieser Rückgang ist nicht nur ein Verlust unserer Lebensqualität, sondern eine konkrete Gefahr für unsere Zukunft. Denn wenn das Zusammenspiel zwischen der Pflanzen- und Tierwelt und dem Menschen gestört wird, wird vieles, was wir heute als selbstverständlich erachten, in Zukunft nicht mehr möglich sein– allem voran die natürliche Bestäubung der Pflanzen durch Insekten. Wir möchten daher den Rückgang der Arten minimieren, indem wir das bayrische Naturschutzgesetz in wesentlichen Teilen verbessern.
Jetzt sind Sie gefragt! Alle Wahlberechtigten in Bayern können an Ihrem Wohnort (z.B. im Rathaus) unter Vorlage des Personalausweises für dieses Volksbegehren unterschreiben!

Eure EMG Umweltscouts unter Leitung von Herrn Busl & Schulimker*innen unter Leitung von Frau Hammer.
Volksbegehren-Artenvielfalt

Es ergeht an Sie im Namen des P-Seminars 'Experimentalfilm' die herzliche Einladung zu einem kleinen von den Schülerinnen und Schülern selbstständig organisierten Experimentalfilmabend
an diesem Donnerstag, 31.01.2019, ab 19:30 Uhr.

Was erwartet Sie?

  • Es werden 5 außergewöhnliche Kurzfilme gezeigt und kurz besprochen.
  • Zusätzlich gibt es ein wenig Verpflegung in einer experimentell hergerichteten Schulaula! Lassen Sie sich überraschen!
  • Jede Lehrkraft und jede(r) in der Schule Tätige erhält kostenfreien Eintritt!
  • Ihr Vorteil: Kommen und Gehen ist ständig möglich!

Mit herzlichem Gruß, Thomas Ritter 

"Schneefrei" am Freitag und Montag

Auch am MONTAG, 14.01.2019, entfällt witterungsbedingt am EMG der Unterricht.
Am Freitag, den 11.01.2019 entfällt der Unterricht wegen der starken Schneefälle im gesamten Landkreis München. Für die Schülerinnen und Schüler des Ernst-Mach-Gymnasiums findet kein Unterricht und keine Nachmittagsbetreuung statt. Weitere Informationen:

https://www.km.bayern.de/lehrer/meldung/193/unterrichtsausfall-bei-unguenstigen-witterungsbedingungen.html
https://www.antenne.de/nachrichten/bayern/schulausfaelle

Die neuen P- und W-Seminare sind da

Hier erhalten Sie einen zusammenfassenen Überblick über die P- und W-Seminare des Kollegiatenjahrgangs 2019 / 2021.

Über das endgültige Zustandekommen eines Seminars entscheidet die Teilnehmerzahl und letztendlich die Schulleitung. Eine rechtsverbindliche Zusage für die Teilnahme an einem bestimmten Seminar kann leider nicht gegeben werden.
Es gilt das bewährte Auswahlverfahren (Powerpoint-Präsentation zur Oberstufe). Bitte berücksichtigen Sie bei der Durchführung der W-Seminararbeit die Hinweise zur Erstellung einer schriftlichen Seminararbeit.

Übersicht aller angebotener P- und W-Seminare dieses Oberstufenjahrgangs.

Superpreisverleihung des Schülerlandeswettbewerbs „Experimente antworten“ 2018

Der Nachwuchswissenschaftlerin Katharina Gehlhaus des Ernst-Mach-Gymnasiums wurde am 12.10.2018 im Ehrensaal des Deutschen Museums der Superpreis des Landeswettbewerbs „Experimente antworten“ verliehen. Von rund 3200 Einsendungen bayerischer Gymnasiasten wurden 55 Schüler/innen mit dem Superpreis ausgezeichnet.
Katharina hat das Gärungsverhalten von Backhefe untersucht, gigantische Seifenblasen hergestellt, Musikinstrumente gebaut und Experimente zur fotografischen Darstellung von Schwingungen durchgeführt. All diese exemplarisch aufgeführten Experimente hat die Schülerin selbstständig mithilfe von Alltagschemikalien und -geräten durchgeführt und dabei herausragende Ergebnisse erzielt. Carolina Trautner gratulierte allen Sieger/innen: „Unsere jungen Forscherinnen und Forscher haben beeindruckende Experimente durchgeführt. Dabei sind sie mit Begeisterung, Wissensdurst und Tatendrang ans Werk gegangen und haben erstaunliche naturwissenschaftliche Entdeckungen gemacht. Die Auszeichnung mit dem Superpreis soll eine Anerkennung ihrer herausragenden Leistung und zugleich Motivation für ihre weitere naturwissenschaftliche Arbeit sein.“ Pressemitteilung Nr. 226 vom 12.10.2018
Süddeutsche Zeitung Nr. 237, Montag, 15.Oktober 2018

Kiosk-App „Schule in Bayern“

Die Digitalisierung schreitet voran und bringt Veränderungen in sämtlichen Lebensbereichen mit sich. Mobile Endgeräte sind aus der Lebensrealität der Menschen nicht mehr wegzudenken. Neben der Kommunikation dienen sie wesentlich auch der Information.
Um diesen Informationskanal zu nutzen, sind ab sofort ausgewählte Publikationen des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zusätzlich in der Kiosk-App „Schule in Bayern“ abrufbar. Die App ist mit den gängigen mobilen Betriebssystemen Android und Apple iOS nutzbar und wird in den Appstores von Amazon, Apple und Google gebührenfrei bereitgestellt. Eine Vorschau finden Sie in den jeweiligen Stores unter folgenden Adressen:
Amazon
Apple iTunes
Google Playstore

Berufs- und Studienberatung

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wie bereits im vergangenen Jahr wird es auch heuer wieder die Möglichkeit geben, die Sprechstunden am EMG zur Berufs- und Studienberatung bei Frau Stock von der Bundesagentur für Arbeit zu besuchen. Frau Stock wird am Do., den 27.09.2018, von 8.00 Uhr bis 14.30 Uhr vor Ort am EMG sein.
Die Sprechstunden richten sich an all diejenigen Schülerinnen und Schüler ab der Mittelstufe, die sich über Ausbildungs-, Berufs- und Studienmöglichkeiten informieren möchten.
Wer Interesse hat, kann sich ab sofort in die Liste am Sprechzimmer gegenüber dem Lehrerzimmer verbindlich eintragen.
Mit freundlichen Grüßen

M. Jungblut (Beratungslehrer)

Sommerfest 2018

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Lehrkräfte,
zum traditionellen Sommerfest des Ernst-Mach-Gymnasiums laden wir Sie alle herzlich ein!
Genießen Sie ein Fest zum Schuljahresende mit Sport, Spielen, Vorführungen, Musik sowie  kulinarischen Schmankerln wie Kaffee und  Kuchen, und Deftiges vom Grill mit Salaten und Getränken. Für das allseits beliebte Salat-und Kuchenbuffet hoffen und bauen wir ganz fest auf Ihre Mithilfe und möchten Sie herzlich bitten, mit einer Salat-oder Kuchenspende zum Gelingen des Festes beizutragen.
Wir  sind  eine  Umweltschule,  bitte  bringen  Sie daher eigenes  Geschirr  (Teller,  Tasse, Becher, Besteck) mit!
Stattfinden  wird  das  Fest hinter  der  Sporthalle;  bei  sehr  schlechtem  Wetter  wird  das Sommerfest abgesagt. Die Schüler/innen werden am Vormittag des Festes über den Vertretungsplan informiert und bis spätestens 13:00 Uhr auch über die Homepage.
Die  SMV,  Lehrkräfte  sowie  der EBR danken  Ihnen schon  im  Voraus  für  Ihre  Mithilfe, freuen sich auf ein fröhliches Sommerfest und hoffen auf zahlreiche Gäste!!!
Eure Schülersprecher Michi, Vanessa und Jakob & Lehrkräfte und Elternvertreter

Wir sind Bezirkssieger!

Die Schulmannschaft Tennis des Ernst-Mach-Gymnasiums hat sich mit deutlichen Siegen gegen Kirchheim, Vaterstetten, Miesbach und Marquartstein durchgesetzt.
Wir gratulieren Matus Zelonka, Niclas Nädele, Leo Pade, Max Pade, Carlotta Schwoerer, Magdalena Juretic und Franziska Kremerskothen (nicht im Bild) mit Betreuer Herr Dr. Jehle!

Kosmetikartikel selbst gemacht

Ob Lippenbalsam, Bodylotion, Handcreme oder Gesichtscreme… alle Wünsche wurden am 20.06.2018 in der  LMU-Chemiefakultät erfüllt.
25 Schüler/innen der beiden Wahlkurse „Experimentieren und Forschen“ am EMG konnten in Begleitung von Frau Hamburg und Frau Hammer dabei „Uniluft“ schnuppern und in den Laboren ihre eigenen Cremes anrühren. Ob nun Kokos-, Wildkirsche- oder Moschusduft- alles war vertreten und auch die Hände mancher Lehrkraft waren dank der Schüler/innen so weich wie noch nie zuvor!
Möglich gemacht hat dies CIPSM, die sowohl Vorlesung, Verpflegung und Materialien zur Verfügung gestellt haben. Ganz richtig, es gab nicht nur was zum Essen und zum Herstellen, auch für das Gehirn war etwas dabei. Die Schüler/innen können nun in den folgenden Jahrgangsstufen mit einem umfassenden Wissen über Emulsionen punkten.

Gentechniklabor des Deutschen Museum

Ist der Täter wirklich immer der Gärtner?
 
Die Biologiekurse der Q11 lernten bei einer Exkursion ins Gläserne Forscherlabor des Deutschen Museums, wie zweifelsfrei durch einen genetischen Fingerabdruck, also etwa durch Speichel- oder Haarproben, herausgefunden werden kann, wer der Täter war. Zuerst wurden DNA-Proben von 4 „Verdächtigen“ und einem „Tatort“ vervielfältigt. Hierbei verwendeten wir die PCR-Methodik, mit der auch in der modernen Forensik gearbeitet wird. Der anschließend angefertigte genetische Fingerabdruck (= DNA-Profil eines Individuums) ist im hohen Maße für jeden Menschen charakteristisch und ermöglichte letztendlich die eindeutige Identifizierung des Täters am Tatort. Geringste Mengen an DNA reichen hierbei erstaunlicherweise bereits aus um den Täter eindeutig zu überführen.    
Übrigens: Unter Verdacht standen die Nichte, der Gärtner, das Hausmädchen und der Butler. Wer es war, wird jedoch nicht verraten. Schließlich sollen auch die nachfolgenden Kurse noch DNA-Stücke vervielfältigen und hoffentlich auch den Täter nach sorgfältiger Laborarbeit korrekt identifizieren… (Marie Matzig)

Schülerunternehmen „MachBAR“ produziert Müslirieg

Im Rahmen des P-Seminars „Wir gründen ein Unternehmen“ gründeten die Schüler des Ernst-Mach-Gymnasiums die Firma „MachBAR“. „JUNIOR – Wirtschaft erleben“ ist ein Programm der deutschen Wirtschaft in Köln. Sie geben die Richtlinien vor und stehen den Jungunternehmern mit Rat und Tipps professionell zur Seite. Auf  einer  Messe  in  Regensburg  haben  die  Schülerinnen  und  Schüler  eigene  Erfahrungen  gesammelt.
Lesen Sie den vollständigen Artikel: Schülerunternehmen „MachBAR“ (Petra Schönberger)

And the winner is...

... leider in diesem Jahr nicht das Ernst-Mach-Gymnasium. Aber dabei sein war das Wichtigste beim Regionalentscheid Mountainbike 2018.
Vier Schüler aus dem Team der EMGeckos (Martin Gebhard 6b, Sebastian Putz 6c, Yannic Hampel und Jonas Ziegler, 8f) verteidigten mit Adrenalin, Schweiß und mindestens vier Bratwurstsemmeln pro Person das Ernst-Mach-Gymnasium in Waldkraiburg.
Besonders großes Talent bewiesen Yannic Hampel, der sich einen respektablen vierten Platz in  der Gesamtwertung der Wettkampfklasse III der Jungen ersprintete und Sebastian Putz, mit einem soliden siebten Platz in der Rangliste der Wettkampfklasse IV.
Damit liegen die beiden Schüler in der Top 10 der Einzelbewertungen ihrer Wettkampfklassen und sehr nahe am Spitzenfeld des Regionalentscheids.
Besonders großer Dank geht an den Förderverein des Ernst-Mach-Gymnasiums, durch dessen großzügige Spende noch einmal drei Spitzenmountainbikes für den Bikepool des EMG bei der Firma Bodenfrost angeschafft werden konnten.
Nächstes Jahr holen wir den Pokal!!!




Blickwechsel

Die Mittelstufengruppe des Ernst-Mach-Gymnasiums präsentiert in Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Haar das Nachfolgeprojekt von Spurensuche: Blickwechsel Haar!

Gehen Sie mit uns auf eine Reise durch unsere Heimat!

Öffentliche Aufführungen am Dienstag, 19.6., Mittwoch 20.6., Donnerstag 21.6. und Freitag, 22.6., sowie am Samstag, 30.6. und Sonntag, 1.7.2018 jeweils um 18.30 Uhr. Startpunkt ist die Aula des EMG.

Karten (Erwachsene 10.-/Kinder 5.- inklusive Essen!!!) erhältlich:
-  ab sofort telefonisch im Sekretariat des EMG: 089-437077-70
-  ab sofort per Mail: Mail mit Name und Aufführungstag+ Anzahl an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
-  ab Donnerstag, 7. Juni 2018 in der Pause im EMG (Im Eingangsbereich)
-  evtl. Restkarten an der Abendkasse

Einschreibung für die Jahrgangsstufe 5 im Schuljahr 2018/19

 7. Mai 2018 von  8.30 bis 17.00 Uhr 
8. Mai 2018 von  8.30 bis 18.00 Uhr
im Raum 132 (1. Stock, Ost)

Die Schülerinnen und Schüler sind bei derjenigen Schule anzumelden, in die sie aufgenommen werden wollen.
Die Online-Vorabanmeldung ist als Service für die Eltern ab 03. Mai 2018 aktiviert! Den Zugang finden Sie unter Service -> Einschreibung oder direkt über den folgenden Link:

https://emagyha.eltern-portal.org/anmeldung

Aktuelle Ereignisse am EMG

30. Juli 2018
06. Juni 2018
05. Februar 2018
13. Juli 2017
25. Juni 2017
08. Oktober 2016
09. August 2016